Narri, Narro, kunterbunt...

Am Donnerstag, den 04.02.2016 war es wieder soweit, die Schüler  und Lehrer der Kirschenfeldschule verwandelten sich in Cowboys, Feen, Prinzessinnen, Schneemänner, Clowns,… und fröhliche Narri-Narro-Rufe schallten durchs Schulhaus...

 

In der ersten Stunde wurden in den einzelnen Klassen kleine Faschingspartys, zum Teil auch mit Besuch der Rammertwölfe, gefeiert, bevor die Kinder sich um 10 Uhr dann zum traditionellen Faschingsumzug auf dem Schulhof aufstellten.

 

 

Der Umzug führte vorbei an unseren jüngsten Zuschauern des Kinderhauses E.I. Wulle, durch den historischen Ortskern hin zum Rathaus. Dort erwartete die Kinder der große „Bonbonsegen“ der Rathausmitarbeiter, bevor die Rammertwölfe das Rathaus stürmten und die Fenster und Türen verschlossen wurden.

 

Der Weg führte den Umzug, nun auch in Begleitung des Bürgermeisters und seiner Mitarbeiter, weiter zum Seniorenheim. Dort führten die Schneemänner der Klasse 1a den Hausbewohnern und den Kindergartenkindern des Kindergarten Reisser ihren Schneemanntanz vor.

 

Wieder an der Schule angekommen, fing das närrische Treiben aber erst so richtig an. Alle Klassen, sowie der Schulchor beteiligten sich an dem bunten Programm in der Turnhalle und zeigten stimmungsvolle Tänze, ein Faschingsgedicht und sogar einen Faschingsrap.

 

Die große Polonaise aller Beteiligten kreuz und quer durch die Turnhalle beendete schlussendlich das fröhliche Treiben.

Unser Dank gilt allen an der Organisation Beteiligten, im Besonderen dem Polizeiposten Gomaringen, Herrn Eichinger für die nette Einladung ins Seniorenheim, unseren Elternbeiratsvorsitzenden und allen Eltern, die durch ihre Straßensperren die Sicherheit der Kinder während des Umzuges gewährleistet haben.